Catboy im Anime
Was ist ein Catboy-Anime: Der Aufstieg der Catboys in der japanischen Kultur 5

Catboys sind eine Art von Anime-Figur, die halb Mensch und halb Katze ist. Sie werden in der Regel als schelmische, neugierige und verspielte Charaktere dargestellt, die in einer Reihe von Anime-Serien vorkommen.

Was genau ist also ein Katzenjunge und woher kommt er? Lassen Sie uns dieses interessante Thema weiter erforschen.

Was ist ein Catboy?

Ein Catboy ist der Name eines Subgenres von Anime, Manga und Videospielen, in dem männliche Charaktere auftreten, die katzenähnliche Eigenschaften annehmen, wie z.B. Katzenohren, Katzenschwänze, behaarte Körperteile und manchmal Krallen.

Catboys werden oft entweder als anthropomorphe Stellvertreter für echte Katzen eingesetzt oder sie verfügen über menschliche Intelligenz und Fähigkeiten, die über die ihrer katzenartigen Gegenstücke hinausgehen. Der Begriff “Catboy” wurde auch mit Jungen in Verbindung gebracht, die generell tierische Züge annehmen, nicht nur solche, die Katzen ähneln.

Außerdem haben sie typischerweise abgerundete Augen und Körperzeichnungen, die denen von Katzen ähneln. Manche Fans halten weibliche Catboys jedoch für möglich, während andere meinen, dass es sich lediglich um eine Art Hermaphrodit handelt.

Catboy-Anime-Charaktere tragen in der Regel Kleidung, die Schuluniformen oder Freizeitkleidung ähnelt, manche tragen aber auch gar keine Schuhe oder Hemden. Man sieht sie in Gesellschaft anderer Tiere, wie z. B. Hunden, aber hauptsächlich spielen sie mit menschlichen Kindern oder freunden sich mit ihnen an.

Einige von ihnen leben in Familien mit einem alleinerziehenden Elternteil und einem Geschwisterkind, während andere allein leben.

Sind sie männlich oder weiblich?

männlicher oder weiblicher Katzenjunge
Was ist ein Catboy-Anime: Der Aufstieg der Catboys in der japanischen Kultur 6

Catboy-Animefiguren können männlich oder weiblich sein, und ihre Geschlechtsidentität variiert in der Fangemeinde. Es ist jedoch immer noch üblich, sie als weibliche Figuren zu sehen.

Auch ihre Persönlichkeiten sind unterschiedlich und können für einen kurzen Artikel wie diesen zu komplex sein, aber die meisten von ihnen werden als kindlich und abhängig von ihren Freunden oder Familienmitgliedern beschrieben. Man sieht sie oft in Gesellschaft von Menschen und anderen Anime-Figuren.

Die Stimme von männlichen und weiblichen Katzenjungen kann sowohl hoch als auch tief sein. Sie können auch in ihren jungen Jahren oder in ihrer reifen Form dargestellt werden.

Die Ursprünge des Catboys im Anime

Es wird angenommen, dass der erste Catboy am 7. November 1991 auf einem Manga-Cover zu sehen war. Die Figur hieß Toshio Saeki und erschien als kleiner Junge mit langen Haaren, Katzenohren und einem katzenartigen Schwanz. Diese Originalfigur erschien in einem Manga namens Junjo Neko Overrun! und wurde von Princess Sugar illustriert.

Viele glauben, dass er auf einer Inkarnation von Tom Sawyer aus dem japanischen Volksmärchen Kitsune no Yomeiri basiert, in dem sich ein Fuchs als schönes junges Mädchen verkleidet, um Männer zu täuschen.

Geschichten von männlichen Kindern mit Katzenohren und -schwänzen sind in der Legende jedoch nicht unbekannt. Eine der beliebtesten ist die Geschichte von Koutarou Azumamiya, der als Sohn einer Frau geboren wurde, sich aber in einen Katzenjungen verwandelte, nachdem seine Mutter ihn an einen Onmyoji (japanischer Zauberer) namens Mr. Kurosu verkauft hatte.

Wie man einen Catboy Anime Charakter zeichnet

Zeichnung Catboy
Was ist ein Catboy-Anime: Der Aufstieg der Catboys in der japanischen Kultur 7

Katzenjungen sind recht einfach zu zeichnen. Sie können die obigen Bilder als Referenz verwenden oder Ihre eigenen erstellen.

  • Zeichne einen Kreis, um den Kopf darzustellen, und zeichne darin eine V-Form, die den Haaransatz darstellen wird. Fügen Sie auf beiden Seiten zwei weitere Linien für die Ohren hinzu.
  • Fügen Sie darüber zwei Halbkreise für die Augen ein. Füge dann unten einige spitze Dreiecke für die Schnurrhaare hinzu.
  • Zeichne zwei Kreise, die sich in der Mitte des Gesichts überschneiden, um eine ovale Form zu erhalten. Ihre Nasen sind oft in dieser Form versteckt, also sei vorsichtig.
  • Als Nächstes schattieren Sie ihre Hände und Füße, die in der Regel an den Enden spitz sind.
  • Der Rest des Körpers, der in der Regel muskulös ist und in der Regel kein Hemd trägt, wird beschattet. Auch ihre Hosen sind oft ausgebeult oder an den Enden aufgerissen.
  • Fügen Sie zuletzt die Katzenohren und -schwänze hinzu! Für einen weiblichen Catboy kannst du Haarspangen oder Schleifen an den Ohren anbringen.
  • Vergessen Sie nicht, Details wie Flecken, Streifen und andere Markierungen in ihr Fell einzuarbeiten.

Einen Catboy zu zeichnen ist genauso einfach wie das Zeichnen einer normalen Anime-Figur! Denken Sie daran, dass ihr Gesicht meist herzförmig oder dreieckig ist und spitze Züge aufweist.

Auch ihre Ohren sind typischerweise groß und gerade nach oben gerichtet, wobei die Spitze nach hinten zeigt, während ihre Schwänze am Ende eine Kurve haben.

Männliche Catboys sind muskulöser als ihre weiblichen Gegenstücke, die aufgrund ihrer kleineren Statur in der Regel wenig bis keinen Muskeltonus haben.

Warum gilt es in der japanischen Kultur als cool, ein Katzenjunge zu sein?

Ein Catboy zu sein, gilt in der japanischen Kultur als ziemlich cool. Das mag daran liegen, dass Katzen in Japan mit Glück und Reichtum assoziiert werden.

Außerdem sind Catboys in Japan beliebt, weil sie als niedlich und cool gelten. Sie haben oft sowohl die Eigenschaften von Katzen als auch von Jungen, was sie für das japanische Publikum sehr ansprechend macht.

Catboys werden zum Beispiel oft als anmutig und wendig angesehen, Eigenschaften, die in der japanischen Kultur bewundert werden. Sie gelten auch als sehr stilvoll und cool, was ein weiterer Grund für ihre Beliebtheit ist.

Heutzutage sieht man Catboys oft auch in Kinderspielen. In “Pokémon” zum Beispiel sind die Catboy-Figuren ein wesentlicher Bestandteil des Spiels. Sie sind nicht nur sehr mächtig, wenn sie kämpfen, sondern es gibt auch eine ganze Reihe von Catboy-Kreaturen im Spiel zu sammeln.

Katzenjungen sind auch in japanischen Comics beliebt. Eine der bekanntesten Manga-Veröffentlichungen heißt “Vampire Knight”. Es zeigt eine Welt, in der Catboy-Vampire mit Menschen koexistieren.

Die Hauptfigur, Yuki, ist ein Catboy-Vampir, der eine Schule für privilegierte Familien besucht. Im Manga muss sie oft gegen andere Arten von Monstern sowie gegen böse Catboy-Vampire kämpfen, die die Menschheit vernichten wollen.

Inzwischen sollten Sie eine Vorstellung davon haben, warum Catboys in Japan so beliebt sind. Wenn du ein Fan von ihnen bist, dann solltest du dir unbedingt einen Anime oder Manga mit Catboy-Figuren ansehen.

Fazit

Catboy-Animefiguren sind attraktiv und niedlich, werden aber von den Menschen in ihrer jeweiligen Welt oft missverstanden. Je nach dem Kontext ihrer Geschichten kann man sie entweder bemitleiden oder bewundern.

Wie auch immer, wir hoffen, dass du etwas aus diesem Artikel gelernt und einen neuen Lieblings-Catboy-Anime-Charakter gefunden hast.

SnowDragon: Breath Of The Wild Link Cosplay
SnowDragon: Breath Of The Wild Link Cosplay

Übrigens: Falls ihr auf der Suche nach Cosplay-Models seid , die ihr für Events oder Fotoshootings buchen könnt, könnt ihr SnowDragon über Instagram kontaktieren.