Pelz-Cosplay
Was ist ein Pelz: Die Kultur und der Lebensstil eines Pelzbewohners 5

Kürbisse sind viel mehr als nur Menschen, die sich gerne als Tiere verkleiden. Furries sind eine Gemeinschaft von Menschen, die sich mit tierähnlichen Eigenschaften identifizieren und gerne Zeit mit anderen verbringen, die ihre Interessen teilen. Sie kommen aus allen Gesellschaftsschichten und sind in allen Ecken der Welt zu finden.

Was genau ist also ein Pelz? Finden wir es heraus!

Was ist ein Pelz?

Furry, auch bekannt als Anthro, bedeutet im Grunde, dass Sie anthropomorphe Tiere mögen. Dazu gehört in der Regel das Interesse an Menschen, die sich in Tierkostümen verkleiden, und manchmal die Verwendung von Plüsch- oder Roboterspielzeug, um in die Rolle dieser Figuren zu schlüpfen. Das berühmteste Beispiel dafür sind die Maskottchen der Olympischen Spiele.

Furry-Fans können auch Rollenspiele als diese Charaktere machen, Geschichten erfinden und manchmal ihren eigenen Spaß haben. Dazu kann es gehören, miteinander zu interagieren oder deinen Charakter in ein Bild zu malen.

Die Furry-Gemeinschaft ist ein interessanter Haufen von Menschen, die von Künstlern über Schriftsteller bis hin zu Menschen reichen, die sich an der Fangemeinde erfreuen, weil sie gerne in eine tierische Rolle schlüpfen.

Warum also verhalten sich Menschen gerne wie Tiere? Nun, das kann von Person zu Person unterschiedlich sein, aber es gibt viele Gründe dafür. Manche empfinden die Vorstellung, sich wie ein Tier zu verhalten, als befreiend und können sich auf eine Weise ausdrücken, die ihnen im normalen Leben nicht möglich ist.

Es gibt aber auch Menschen, die aus emotionaler oder psychologischer Sicht eine engere Verbindung zu Tieren haben. Andere finden, dass das Verkleiden als Tier sie glücklich macht und ihnen erlaubt, ihre Persönlichkeit auf eine Art und Weise auszudrücken, die ihnen als Mensch vielleicht nicht so leicht möglich ist.

Viele mögen die Fangemeinde auch wegen der verschiedenen Arten von Kunst, Schreiben, Musik und allem, was mit der Fangemeinde zu tun hat. Eine der größten Communities in diesem Bereich ist DeviantArt, wo es eine große Anzahl von Tierkostümfans gibt.

Die Gemeinschaft der Pelztiere im Allgemeinen ist zu einer Möglichkeit geworden, sich selbst und seine Interessen auf eine Art und Weise auszudrücken, die im normalen Alltagsleben nicht immer erlaubt ist, was sie zu einem wichtigen Teil des Lebens vieler Menschen macht.

Wie wird man ein Pelztier?

ein Pelztier werden
Was ist ein Pelz: Die Kultur und der Lebensstil eines Pelzbewohners 6

Um ein Furry zu sein, muss man sich nicht wie oben erwähnt als Tier oder Figur verkleiden, denn viele Fans genießen es einfach, sich in ihrer eigenen menschlichen Gestalt vorzustellen, als wären sie stattdessen mit dem Körper eines Tieres geboren worden.

Es gibt auch Menschen, die in die Rolle eines Tieres schlüpfen, sich aber nicht körperlich verändern.

Eine Person kann ein Pelztier sein, auch wenn sie sich nicht für sprechende Tiere interessiert oder sich überhaupt nicht als solche verkleiden kann. Es ist ein Franchise, das auf viele verschiedene Arten verstanden werden kann, aber die meisten Furries genießen einfach die Kultur und teilen sie mit anderen.

Es handelt sich nicht um einen Fetisch oder eine sexuelle Neigung, sondern einfach um die Freude an anthropomorphen Figuren. Für Furries ist es oft diese phantasievolle Seite, die sie gerne mit anderen teilen.

Wenn es um pelzige Rollenspiele geht, gibt es viele verschiedene Arten von Charakteren, die man spielen kann. Man kann in die Rolle eines Tieres schlüpfen, das seinen Geburtstag feiert, oder man sieht einfach aus wie eine pelzige Figur, verhält sich aber wie man selbst.

Um an pelzigen Rollenspielen teilzunehmen, müssen Sie sich nicht in ein Tier verwandeln. Es ist einfach der Akt, eine neue Haut anzunehmen. Es gibt auch viele verschiedene Arten von Furries, gegen die du antreten kannst, egal ob es sich um magische Wesen oder andere Menschen handelt

Du kannst sogar eine tierische Version von dir selbst spielen, wenn du das möchtest.

Furry-Kultur und Conventions

Die Furry-Kultur ist nicht neu, und so trifft man oft auf Menschen, die neu in diesem Genre sind und vielleicht nicht verstehen, worum es geht. Es gibt auch einige, die sie mit Fetisch und Sexualität in Verbindung bringen, aber das ist nicht immer der Fall und oft weit davon entfernt.

Diejenigen, die sich an der Pelzkultur erfreuen, müssen sich nicht unbedingt mit Tierkostümen verkleiden, auch wenn viele von ihnen Freude daran haben. Gibt es einen richtigen oder falschen Weg, ein Pelztier zu werden? So etwas gibt es nicht, wenn die Fangemeinde so vielfältig und offen für jede Interpretation ist.

Alles, was du brauchst, ist ein bisschen Fantasie, und es gibt viele Pelzfans, die dir gerne dabei helfen, loszulegen.

Die meiste Zeit des Jahres finden überall auf der Welt Conventions statt, die dem Furry-Fandom gewidmet sind. Auf diesen Conventions findest du vielleicht Künstler, die Auftragsarbeiten machen oder ihre Kunstwerke verkaufen, Pelzträger, die ihre Kostüme zeigen, und sogar Furries, die ihre Maskottchen vorführen.

Furries bezeichnen sich in der Regel gegenseitig als “Furrfriends”, und es gilt in der Furrie-Gemeinschaft als höchst ungewöhnlich, eine Person aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Rasse abzulehnen.

Der Reiz, ein Pelztier zu sein

Attraktivität des Pelzseins
Was ist ein Pelz: Die Kultur und der Lebensstil eines Pelzbewohners 7

Obwohl dies von Person zu Person unterschiedlich ist, gibt es viele verschiedene Gründe, warum jemand gerne ein Pelztier ist. Einige mögen die Kunst und die Geschichten anderer Furries, während andere einfach die Idee mögen, eine Tierform oder einen Charakter zu haben, mit dem sie sich identifizieren können.

In der Tat ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen, die in ihrem Leben Mobbing erfahren haben, Trost in der pelzigen Gemeinschaft finden, da sie sich in einen Charakter verwandeln können, der vielleicht stärker ist als ein Mensch, und wissen, dass sie Menschen haben, die sie unterstützen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass jeder Mensch anders ist und seine eigenen Gründe hat, ein Pelztier zu werden.

Fazit

Was bedeutet es also, ein Pelz zu sein? Auch wenn wir vielleicht nie eine absolute Definition für diesen Begriff finden werden (und es ist nicht unbedingt etwas, das in schwarz oder weiß eingeteilt werden sollte, sondern eher entlang eines Spektrums), können wir euch diesen Artikel zur Verfügung stellen, um euch ein Verständnis dafür zu geben, was Pelzkultur ist.

SnowDragon: AOT Eren Jeager Cosplay
SnowDragon: AOT Eren Jeager Cosplay

Außerdem können Sie SnowDragon für Cosplay-Fotoshootings oder Events über Instagram als Cosplay-Model buchen.